Final Transmission Radio Show #201

playlist of the 201st issue of the “final transmission radio show”, aired on january 9th, 2018 via Radio Helsinki / Graz / Austria

FRAGMENTS OF AN EMPIRE “aphelious” from “exil” (pumpkin records)
FRAGMENTS OF AN EMPIRE “ma” from “exil” (pumpkin records)
FRAGMENTS OF AN EMPIRE “locked doors drawn curtains” from “exil” (pumpkin records)
FRAGMENTS OF AN EMPIRE “masters of war (live)”
FRAGMENTS OF AN EMPIRE “solaris” from “exil” (pumpkin records)
NI “öl” from “dedoda” (zach records, red wig)
NI “jona” from “dedoda” (zach records, red wig)
NI “depate” from “dedoda” (zach records, red wig)
NI “welo” from “dedoda” (zach records, red wig)
NI “weost” from “dedoda” (zach records, red wig)
NI “docht” from “dedoda” (zach records, red wig)
NI “dedoda” from “dedoda” (zach records, red wig)

http://fragmentsofanempire.at
http://ni.klingt.org
http://www.helsinki.at

upcomig shows:
#202 on feburay 6th, 2018 22:00 – 24:00 MEZ @ radio helsinki
#203 on march 6th, 2018 22:00 – 24:00 MEZ @ radio helsinki

Posted in Allgemein | Comments Off on Final Transmission Radio Show #201

FS Massaker on musicaustria.at

Austrian journalist Michael Ternai on FS MASSAKER’s debut release:

Das wilde Ausloten aller musikalischen Grenzen in Form des stilistisch von allen Zwängen befreiten ungebundenen Spiels. Genau das praktiziert das Trio FS MASSAKER auf seinem auf Kassette erschienenen neuen Album „s/t“ (Interstellar Records).
Und auf geht es auf eine Klangreise, die sich ihren Weg quer durch die vollkommene musikalische Unangepasstheit bahnt. FS Massaker melden sich zurück und liefern auf ihrem neuen Album „s/t“ ein aus einer ordentlichen Portion Eigenwilligkeit generiertes Musterbeispiel für das freie Spiel abseits jeder gängigen Regel ab. Es ist die hohe Kunst der Improvisation, die die drei Herren Werner Thenmayer (Schlagzeug), Richie Herbst (analoge Synthesizer) und Michael Masen (Saxofon) in unnachahmlich heftiger Weise zu ihrem musikalischen Ausdruck machen. Nicht, aber auch rein gar nichts verhält sich im klanglichen Universum dieses Dreiergespanns vorhersehbar, nichts erwächst aus den üblichen Schemen, nichts folgt irgendwelchen bekannten musikalischen Formen. Es regieren wilde und ungestüme Interaktionen zwischen Saxofon, Schlagzeug und Synthesizer, es erwächst in den zwei überlangen Stücken ein Sound einer wüsten noisigen bis avantgardistisch rockig-jazzigen Note, einer, der einen mit der Intensität eines Hammerschlags trifft.
Ein Stück Musik, durch das man durch muss.
Sich durch die Musik von FS Massaker zu hören, ist, als begäbe man sich auf eine verrückte Achterbahnfahrt, die einen in höchstem Maße aufrüttelt und atemlos macht. Man eilt von einer schrägen Note zur nächsten und hetzt von einer überraschenden Wendung zur anderen. Und dennoch, obwohl das Geschehen vom reinen chaotischen Element bestimmt zu sein scheint, offenbart die Musik von FS Massaker eine seltsam musikalische Schwingung. Das Trio versteht es exzellent Spannungsbögen zu bilden, die wirklich Stimmung entwickeln und dem Geschehen eine Art faszinierend schräge Anziehungskraft verleihen. Werner Thenmayer, Richie Herbst und Michael Masen wissen auch immer wieder geschickt, an den richtigen Stellen einmal das Tempo herauszunehmen und ihre Heftigkeit zu drosseln, was der ganzen Sache zusätzliche aufregende und für kurze zeit erholsame Momente beschert.
Zugegeben, das neue Album „s/t“ ist ein Stück Musik, durch das man durch muss. Es ist nicht unbedingt die leichte Kost, die das Dreiergespann seiner Hörerschaft da kredenzt, der Sound ist einer, der in der Tat herausfordert. Begegnet man dem Dargebotenen mit einem offenen Ohr und dem Interesse am dem klanglich Ungewöhnlichen, so eröffnet sich einem ein wirklich sehr eigenes Musikerlebnis.
https://www.musicaustria.at/fs-massaker-s-t/

Posted in Allgemein | Comments Off on FS Massaker on musicaustria.at

FS Massaker “” Tape

On October 1st, 2017, Interstellar Records released the full lenght debut of FS Massaker, feat. Werner Thenmayer (drums), Michael Masen (saxophone) and Richie Herbst (synth).

The Artwork was done by the Graz based artist Uwe Gallaun, printed and layouted by Darko Kujundžić, recorded by Werner Thenmayer and finally mixed by Frentellica.
Simply available at the Fs Massaker shows and via Interstellar Records (mailorder and records booth) www.interstellarrecords.at

 

Posted in Allgemein | Comments Off on FS Massaker “” Tape

Exquisite Corpse – S02E13 “meer”

on September 5th, 2017 – 23:00 to 24:00 and on September 7th, 2017 – 14:00 to 15:00, the next episode of “Exquisite Corpse” will be aired on Radio Helsinki, feat. Marlies Pratter, David Künstner, Richie Herbst, Helmut Schmid, Barbara Belic and Manfred Kinzer. all contribution is labeled under the topic “meer” (“the sea”)

http://www.helsinki.at

Posted in Allgemein | Comments Off on Exquisite Corpse – S02E13 “meer”

Freistil #74

contribute some reviews for the Freistil Magazine Issue 74

http://freistil.klingt.org

Posted in Allgemein | Comments Off on Freistil #74

Regolith live @ rack rash festival

2017 REGOLITH “live @ rack rash / elektro gönner / vienna”

live at rack rash festival, elektro gönner, vienna, austria, april 29th, 2017
video by tom wies / synth anatomy

Posted in Allgemein | Comments Off on Regolith live @ rack rash festival

Soundinstallation “Interstellar Records” in Graz

Soundinstallation “Interstellar Records” at the GrazMuseum / Graz / Austria happens from July 19th to August 28th 2017 .

“Das Offene Foyer wird mittels subtil-lauten Klängen zu einem Raum mit transformierender Atmosphäre, ist Fluidum und lädt zum Verweilen und Hören ein. Seit fünfzehn Jahren erweitert das Grazer Label Interstellar Records die heimische Musikszene und unser Gehör.
Die Soundinstallation schlägt Wellen zwischen der programmatischen Setzung des Labels, dem räumlichen Setting im Offenen Foyer des GrazMuseums und der visuell-akustischen Wahrnehmung sowie zwischen dem Innen- und Außenraum.”

http://www.grazmuseum.at

tracklist:
WOLFGANG FUCHS  “rundschau” from “supernova 2” (2009)
ANGÉLICA CASTELLÓ  “ártico / mediterráneo / pacífico” from “sonic blue” (2014)
ANGÉLICA CASTELLÓ  “índico / caribe / golfo / atlántico” from “sonic blue” (2014)
broken.heart.collector  “boatwischmusik” from “” (2011)
TUMIDO  “luft” from “vakuum” (2013)
GIGALDI  “frühling” from “das ganze doppelalbum” (2017)
PEACH PIT “vision” from “suspicious cargo” (1999)
OWL RAVE “in sarah’s dream” from “” (2015)
REGOLITH “the day phoenix died on mars” from “” (2011)
OWL RAVE  “find me” from “” (2015)
TUMIDO “tommot” from “nomads” (2014)
MUTE AUDIO  “/b2” from “two times four pieces of eight track macadams” (2003)
PEACH PIT  “le ballet mécanique soundtrack” from “music for three films” (2012)
GIGALDI “sommer” from “das ganze doppelalbum” (2017)
PEACH PIT “moj mikro” from “suspicious cargo” (1999)

Posted in Allgemein | Comments Off on Soundinstallation “Interstellar Records” in Graz

Exquisite Corpse – S02E12 “sommer”

on July 11th, 2017 – 23:00 to 24:00 and on July 13th, 2017 – 14:00 to 15:00, the next episode of “Exquisite Corpse” will be aired on Radio Helsinki, feat. Marlies Pratter, David Künstner, Richie Herbst, Helmut Schmid, Barbara Belic and Manfred Kinzer. all contribution is labeled under the topic “sommer”

http://www.helsinki.at

Posted in Allgemein | Comments Off on Exquisite Corpse – S02E12 “sommer”

Freistil #73

contribute some reviews for the Freistil Magazine Issue 73

http://freistil.klingt.org

Posted in Allgemein | Comments Off on Freistil #73

Exquisite Corpse – S02E11 “träume(n)”

on June 13th, 2017 – 23:00 to 24:00 and on June 15th, 2017 – 14:00 to 15:00, the next episode of “Exquisite Corpse” will be aired on Radio Helsinki, feat. Marlies Pratter, David Künstner, Richie Herbst, Helmut Schmid, Barbara Belic and Manfred Kinzer. all contribution is labeled under the topic “träume(n)” (“dream/dreaming”)

http://www.helsinki.at

Posted in Allgemein | Comments Off on Exquisite Corpse – S02E11 “träume(n)”